Startseite/Blogtemplate/

Sonderregelungen zum Wohnungseigentumsgesetz und Mietrecht auf Grund der Corona-Pandemie

Bundestag beschließt am 27. März 2020 das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht  Artikel 2 § 6 Wohnungseigentümergemeinschaften (1) Der zuletzt bestellte Verwalter im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes bleibt bis [...weiter]

Bundeskabinett beschließt den Gesetzentwurf zur Reform des Wohnungseigentumsgesetzes

  Die Bundesregierung hat am 23.03.2020 einen Entwurf zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) eingebracht. Die  vorgezogenen Vorlage des Regierungsentwurfs hat sich zeitlich mit dem Offenen Brief der  vier Verbraucherverbände an die Justizministerin Christine Lambrecht überschnitten. Die Positionen [...weiter]

Bundesgerichtshof (BGH), Beschluss vom 14.11.2019 – V ZR 63/19

Eigene Untätigkeit verhindert spätere Schadenersatzansprüche. Trotz Feuchtigkeitsschäden allein gelassen? Eigentümer lehnen es ab, sich damit zu befassen. Feuchtigkeitsschäden im Sonder- oder hier Teileigentum finden ihre Ursache oft im mangelhaften Gemeinschaftseigentum. Der Eigentümer hat nicht die [...weiter]

Mehr Beiträge laden